Nachrichten

Schwefeldioxidkarte überarbeitet

September 19, 2014

Die Ausbreitungskarte für das von der Eruption freigesetzte Schwefeldioxid ist ebenfalls überarbeitet worden. Sie zeigt jetzt für verschiedene Tageszeiten die vermutliche Ausbreitungsrichtung unter Berücksichtigung der dann vorherrschenden Windrichtung. Ebenfalls ist jetzt eine grobe Beurteilung der Belastung möglich. Das kann man sich entweder stundenweise oder als Film ansehen. Zu finden ist die überarbeitete Karte hier. Ausbreitungsrichtung […]

Read the full article →

Entwicklung am Bárðarbunga [23.]

September 18, 2014

Der isländische Wetterdienst hatte vor einigen Tagen die GPS-Daten vom Bárðarbunga in Echtzeit im Netz zur Verfügung gestellt. Diese Graphik ist jetzt überarbeitet worden und zeigt jetzt auch die Erdbeben der Region an und markiert starke Beben zusätzlich auf der Absenkungskarte. Damit kann man gut sehen, ob Sprünge in der Absenkung mit Erdbeben in Verbindung […]

Read the full article →

Entwicklung am Bárðarbunga [22.]

September 18, 2014

Wenn auch etwas schwächer als vor einigen Tagen, ist die Eruptionsspalte im Holuhraun Lavafeld weiterhin aktiv. Nach den Schätzungen der Geologen sind zwischen 200 und 250 Mio Kubikmeter Lava ausgetreten. Da diese Zahl recht abstrakt ist, hat der Verlag Vísir dazu eine Visualisierung erstellt. Demnach beträgt das Volumen aller in Island gebauten Häuser etwa 146 […]

Read the full article →

Vorhersage der Zugrichtung der Schwefeldioxidwolke

September 17, 2014

Die Holuhrauneruption spuckt immer noch grosse Mengen an Schwefeldioxid aus, pro Sekunde im Moment etwa eine Tonne, am Tag demzufolge über 85.000. Da das Gas je nach Windlage in Island für mehr oder weniger hohe Luftschmutzungen sorgt, die unter Umständen gesundheitsschädlich sein können (für Personen mit Atemwegserkrankungen oder auch bei lokal hohen Konzentrationen) hat der […]

Read the full article →

Eruption und Erdbeben am Bárðarbunga

September 16, 2014

Heute vor einem Monat, am 16. August begannen die Vorzeichen für die vulkanische Aktivität am Bárðarbunga und nördlich davon mit einem Erdbebenschwarm. Die Erdbebenaktivität begann einigermassen unauffällig, steigerte sich in Spitzenzeiten gegen Ende August/Anfang September bis auf 1300 Erdbeben am Tag und liegt so um 250 Beben (die Beben der letzten 10 Tage finden sich […]

Read the full article →

Entwicklung am Bárðarbunga [21.]

September 15, 2014

Auch heute nur ein kurzes Update, da nicht viel passiert ist. Die Eruption im Holuhraun Lavafeld hat seit gestern nicht weiter an Kraft verloren, allerdings läuft sie weiter auf etwas niedrigerem Niveau. Das führt dazu, das sie sich weiter in die Breite läuft und im Moment nicht genug Kraft hat, um weiter in die Jökulsá […]

Read the full article →

Entwicklung am Bárðarbunga [20.]

September 14, 2014

Am heutigen 15. Tag der Eruption berichten die Geowissenschaftler vor Ort von einer leicht geringeren Eruptionsaktivität der Spalte, die im Moment nur im zentralen Bereich aktiv ist. Das äußert sich auch in einem geringeren Ausstoß von Schwefeldioxid. Die Absenkung des Calderabodens des Bárðarbunga hingegen geht stark weiter. Aktuell ist die Tiefe des entstandenen Eiskraters gut […]

Read the full article →

Entwicklung am Bárðarbunga [19.]

September 13, 2014

Die Eruption ging heute in den 14. Tag (diese Eruptionsphase begann am 31. August) und es gibt keine Anzeichen, das sie bald aufhören wird. Mittlerweile sind gut 200 Mio Kubikmeter Lava ausgeworfen worden, diese bedecken gut 24,5 Quadratkilometer Land. Im Bereich der Spalte bilden sich jetzt auch richtig hohe Vulkankrater, der südlichste von ihnen, der […]

Read the full article →

Ausbreitung der Schwefeldioxidwolke

September 13, 2014

Von der Schwefeldioxidwolke war in den letzten Tagen immer mal wieder die Rede. Heute wurde ein Kurzfilm veröffentlicht, der das Gas als weisse Wolke sichtbar zeigt. Er beruht auf Satellitenbildern des Wettersatelliten Meteosat. Die Bilder zeigen auch, das die Belastung ausserhalb Islands zwar messbar (und in einigen Fällen auch zu riechen) ist, aber keine besonders […]

Read the full article →

Entwicklung am Bárðarbunga [18.]

September 12, 2014

Auch heute gibt es nur relativ wenig zu berichten, da die Eruptionslage unverändert geblieben ist. Der Ausbruch ist unverändert relativ stark. Nach dem GPS Daten nimmt die Ausdehnung der Magmaintrusion zu, was darauf hindeutet das immer noch reichlich frische Magma nach oben drückt. Es kommt weiterhin zur Interaktion zwischen Lava und dem Wasser der Jökulsá, […]

Read the full article →
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 59 60 61 Next