Images tagged "strommast"

Daniel November 28, 2017 um 12:52 Uhr

Eben eine Busse erhalten.
Erlaubte Geschwindigkeit war 90 km/h
Gemessen 105 km/h (nicht 150)
Busse umgerechnet 295.- CHF (30‘650.00 ISK).

Werde hier wohl nachfragen,

Antworten

andreas Februar 19, 2018 um 02:09 Uhr

was macht denn die bruchzohne im norden? sieht ja lustig aus (link erdbeben in island)

Antworten

Ariane Weber März 22, 2021 um 15:51 Uhr

Das ist wirklich sehr beeindruckend! Natur ist einfach gigantisch!

Ich finde es schön, dass ich hier auch wieder was lesen kann! *Juchu*

Antworten

Heike März 23, 2021 um 22:46 Uhr

Hallo Christian,

anbei ein link zu einem Video entlang der Autoschlange vor dem Wanderweg:
https://www.visir.is/g/20212088757d/myndband-af-bilarodinni-svakalegu-a-sudurstrandarvegi

Viele Grüße
Heike

Antworten

Christian März 24, 2021 um 08:30 Uhr

Vielen Dank, das kannte ich noch nicht. Übrigens: Es kann sein, das Kommentare erstmal in der Moderation landen, ich gebe sie dann frei, wenn ich das sehe. Keine Panik, wenn der nicht direkt erscheint, es geht nichts verloren.

Antworten

Finnur Birgisson April 4, 2021 um 18:43 Uhr

Es brauchte nur ein Paar ordentliche Erdstösse und einen Vulkanausbruch und schon bist du wieder da – oder wenigstens dein Blog.
Willkommen und frohe Ostern 2021.

Antworten

Christian April 5, 2021 um 22:11 Uhr

Ja, es brauchte ein wenig Abstand und dann einen neuen Anlaß wieder zu berichten. Zusammen mit einigen notwendigen Updates wird es hier wohl weiterhin Beiträge geben, aber vermutlich nicht mehr so intensiv, wie das hier früher mal passiert ist. Schaun wir mal.

Antworten

Jacqueline Juni 9, 2021 um 21:31 Uhr

Weisst du, wie es sich erklären lässt, dass der Vulkan so periodisch ausbricht? Liegt darunter eine Magmakammer, die sich immer wieder füllt und bei genug Druck mit Fontänen überläuft…? Aber warum läuft dann nicht dauernd etwas Lava hinaus statt diesen Intervallen?

Danke dir für deine Antwort und liebe Grüsse aus der Schweiz
Jacqueline

Antworten

Christian Juni 22, 2021 um 10:28 Uhr

Sorry für die späte Freigabe. Warum das so ist (bzw. war), ist mir nicht bekannt, auch für die Geologen bietet dieser Ausbruch wohl eine ganze Menge an neuem. Ich werde dazu noch einen Artikel schreiben.

Antworten

Comments on this entry are closed.